Home Black Night Stutenblut Schauplätze Autorin
E-Mail: anna@io-scrivo.de

Impressum | Datenschutzerklärung

DIE AUTORIN

Anna Castronovo wurde 1977 in München geboren, wo sie mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern auch heute noch lebt. Sie studierte Italienisch-Übersetzung und absolvierte anschließend ein Volontariat beim DLV-Verlag, wo sie sechs Jahre lang als Redakteurin arbeitete. 2013 machte sie sich als Pferde-Journalistin selbständig.

Bei ihren Recherchen stößt sie immer wieder auf ganz unglaubliche Geschichten – zum Beispiel auf das Klonen von Hochleistungs-Pferden. „Black Night - Das Experiment“ ist ihr erster Roman. Die Geschichte ist ausgedacht. Doch die Klon-Industrie gibt es wirklich. Aktuell leben etwa zwei- bis dreihundert geklonte Pferde auf der ganzen Welt.

Auch die Stutenfarmen in Südamerika, in denen es in ihrem zweiten Krimi „Stutenblut“ geht, existieren tatsächlich.

Anna Castronovo schreibt aber nicht nur Pferdekrimis. 2018 realisierte sie gemeinsam mit Pam Metzeler das Buchprojekt „Dark-Way – Die Geschichte eines Suizids“.

Die Autorin ist mit einem Sizilianer verheiratet und verbringt fast jeden Urlaub auf der Insel. Dabei stößt sie abseits der Touristenpfade immer wieder auf spannende und tragische Geschichten. Im Juli 2018 veröffentlichte sie ihren ersten Sizilien-Roman „Klosterkind“, der im Rahmen der Frankfurter Buchmesse mit dem Skoutz-Award 2019 ausgezeichnet wurde. Mit ihrem aktuellen Buchprojekt - einem weitereren Sizilien-Roman, der in den Salinen von Trapani spielen wird - gewann sie in Frankfurt einen Exposé-Wettbewerb.


>> Hier geht’s zum Redaktionsbüro

>> Hier geht’s zum Klosterkind

>> Hier geht’s zu Dark Way


Ich freue mich über Eure Mails und Nachrichten!

>>anna@io-scrivo.de

>>Facebook